120 Jahre und wir schreiben immer noch Geschichte

Die 1901 gegründete Gedeon Richter Plc. mit Hauptsitz in Ungarn ist ein innovationsorientiertes Spezialpharmaunternehmen

Über

Global denken, lokal handeln

Wo immer wir tätig sind, sind Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung des wirtschaftlichen und sozialen Umfelds von grösster Bedeutung

Lokale Verantwortung

Experten für Frauengesundheit

Wir sind führend in wichtigen Aspekten der Gesundheit von Frauen

Unsere Expertise

Aktuelle Neuigkeiten

Eines unserer Produkte erhielt die Auszeichnung «Medikament des Jahres»

Aktuelle Neuigkeiten

120 Jahre und wir schreiben immer noch Geschichte

Die 1901 gegründete Gedeon Richter Plc. mit Hauptsitz in Ungarn ist ein innovationsorientiertes Spezialpharmaunternehmen.

Der Apotheker Gedeon Richter erhielt die Zulassung zur Herstellung von Arzneimitteln.

Herr Richter kaufte eine 3252 m2 grosse Fläche in Budapest und errichtete die erste Produktionsstätte.

Das Unternehmen wurde in eine Aktiengesellschaft umgewandelt, die Mehrheit der Aktien und der Geschäftsführung blieb jedoch bei der Familie Richter. Im selben Jahr wurde die erste ausländische Niederlassung in Zagreb eröffnet.

Zehn Niederlassungen wurden im Ausland gegründet.

Mit Beginn der Planwirtschaftsära wurde das Unternehmen verstaatlicht.

Das erste eigene orale Kontrazeptivum des Unternehmens wurde eingeführt.

Im Zuge der Privatisierung wurde der Staatsbetrieb in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.

Die Namensaktien wurden an der Budapester Börse notiert. Dies führte allmählich zu einer Reduzierung der staatlichen Beteiligung, die heute nur noch 25 Prozent beträgt.

Die nach modernsten Standards gebaute Hormonproduktionsanlage wurde in Betrieb genommen.

Die biotechnologische Testanlage wurde offiziell eröffnet.

Gedeon Richter erwarb das Schweizer Pharma-Forschungsunternehmen PregLem und das Kontrazeptiva-Portfolio von dem deutschen Unternehmen Grünenthal.

Biotechnologiewerk Debrecen.

Expansion nach Lateinamerika.

Biosimilar-Osteporose-Medikament.

Global denken, lokal handeln

Wo immer wir tätig sind, sind Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung des wirtschaftlichen und sozialen Umfelds von grösster Bedeutung.

Gedeon Richter ist auf fünf Kontinenten vertreten. Das Unternehmen ist in 50 Ländern mit 8 Produktionsstätten, 19 Vertretungen und 41 Handels- und Marketinggesellschaften direkt präsent und seine Produkte sind in mehr als 100 Ländern in Europa, den Vereinigten Staaten, den GUS-Staaten, Japan und dem Nahen Osten erhältlich.

Die Gedeon Richter (Schweiz) AG wurde 2011 gegründet und vertritt das internationale Pharmaunternehmen Gedeon Richter in der Schweiz als hundertprozentige Tochtergesellschaft. Dank des eigenen Marketing- und Vertriebsnetzes des Unternehmens haben Kunden nun einen direkten Kontakt zu Gedeon Richter im Bereich der Gynäkologie. Seit 2011 baut das Unternehmen sein Marketing- und Vertriebsnetz in den westeuropäischen Ländern im Geschäftsbereich der Gynäkologie aus. Gedeon Richter verbindet innovative und hochwertige Spitzentechnologie mit der langen ungarischen Tradition der pharmazeutischen Produktion. Im Mittelpunkt steht dabei das Engagement für soziale Verantwortung.

Unser Ziel ist es, mit hochwertigen Produkten und zuverlässigen Dienstleistungen ein langfristiger und wertvoller Partner von Ärzten und Frauen zu werden. Wir glauben, dass eine gute Kommunikation und Zusammenarbeit für das Erreichen dieser Partnerschaft ausschlaggebend sein wird. Unser Ziel ist es, auch in Zukunft einen Beitrag zur qualitativen Verbesserung des menschlichen Lebens zu leisten.

Transparenz gedeonrichter.com

Experten für Frauengesundheit

Wir sind führend in wichtigen Aspekten der Gesundheit von Frauen.

Gynäkologie

  • Belarina®
  • Belara®
  • Desoren20®
  • Desoren30®
  • Azalia®
  • Levosert®
  • Estinette20®
  • Estinette30®
  • Evra®

Osteologie

  • Terrosa®

Fach- und Patienteninformationen finden Sie unter www.swissmedicinfo.ch.

Innovation, die über die Frauengesundheit hinausgeht

Gedeon Richter stellt mehr als 200 Arzneimittel her, darunter Originalpräparate, Generika, Biosimilars und Lizenzprodukte, die moderne und preisgünstige Behandlungen in fast allen therapeutischen Bereichen ermöglichen. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung und Herstellung von Produkten für das zentrale Nervensystem, das Herz-Kreislauf-System und die Gynäkologie.

Innovation und die Erforschung neuartiger Arzneimittelmoleküle sind seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1901 Schlüsselelemente seiner Strategie. Mit mehr als 1.200 Mitarbeitern im Bereich Forschung und Entwicklung ist Richter heute der bedeutendste pharmazeutische Forschungsstandort im mittel- und osteuropäischen Raum. Im Jahr 2020 gab die Richter-Gruppe 154 Millionen Euro für Forschung und Entwicklung aus, das entspricht 9,5 Prozent des Konzernumsatzes. Die Forschung und Entwicklung von Arzneimitteln umfasst vier strategische Richtungen: rekombinante biotechnologische Aktivitäten, Forschung und Entwicklung neuer chemischer Wirkstoffe (mit Schwerpunkt auf dem zentralen Nervensystem), Projekte in der späten Entwicklungsphase für die Frauengesundheit und Generika.

Aktuelle Neuigkeiten